Bistro im Lebensgarten

Wir über uns

Seit 1998

1998
Eröffnung der „Lebensgarten Naturkost und mehr GmbH” im Soester Grandweg 25.
2002
Gründung des Bio-Catering „macamato” für gesundes Kindergarten-Essen und festliche Schlemmereien. Wir kochen im Bürgerzentrum „Alter Schlachthof” und veranstalten dort einmal im Monat einen erfolgreichen Sonntagsbrunch.
2007
Die „Lebensgarten - mein Bioladen in Soest GmbH” zieht um in das aktuelle 800qm Ladenlokal gegenüber dem Bahnhof. Ebenso findet unsere Küche dort ein neues Zuhause: Nun gibt es jeden Tag Frühstück, Mittagstisch und Kaffee & Kuchen.
2013
Gründung unseres „Lebensgarten Naturkosmetik-Studios” nur 100m vom Bioladen entfernt am Anfang der Fußgängerzone. Hier ist ein schöner Ort für kosmetische Behandlungen & Massagen in ruhiger Atmosphäre.
2014
Gründung unseres „Lebensgarten Lieferservice”. Immer Dienstags und Freitags liefern wir unser Bio-Sortiment nach Soest, Bad Sassendorf und an den Möhnesee.
2015
Wir suchen weiter nach einem Ladenlokal für unser neues Projekt, einem Restaurant & Café in Soest. Es soll nicht zu groß, nicht zu klein, mit Außensitzmöglichkeit und an einem versteckten Ort liegen - nicht einfach... Doch plötzlich und unerwartet werden wir fündig... und die Planungen können beginnen: Wie soll es werden? Was wird in Soest geschätzt? Was gibt es noch nicht? Wir reisen viel in die großen Städte und holen uns Impulse von dortigen Projekten, die uns gut gefallen.
2016
Wir beginnen im Februar mit der dreimonatigen Renovierung. Unser neuer Ort ist schon viele Jahre verwaist und muss neu belebt werden - worauf wir uns sehr freuen! Nur 200m von unserem Ladenlokal entfernt neben einem alten Hochbunker verandeln wir ein ehemaliges Stahllager in eine kleine Wohlfühl-Oase mit grünem Biergarten. Wir finden allerlei alte Steine an Wand und Boden, so daß selbst die Soester Denkmalbehörde zur Archivierung erscheint. Ganz im Zeitplan und ohne Streß öffnen wir am 1. Mai die Türen und präsentieren unser Lokal mit einer jungen Crew. Seit dem wird fleissig und kreativ gekocht, kritisch Kaffeespezialitäten kredenzt und neue Kaltgetränke ersponnen.
Alle Zutaten stammen weiterhin ausschlißelich aus dem Lebensgarten und verwöhnen unsere Gäste.

Arbeit als bereichernder Teil des Lebens

Unser Lebensgarten-Team besteht inzwischen aus insgesamt mehr als 50 Personen. Wir alle sind mit dem Lebensgarten mehr verbunden als mit einem normalen Job – es ist „unser" Laden, mit dem wir uns identi- fi zieren, für den wir uns engagieren, der uns Spaß macht, über den wir uns manchmal ärgern, in dem wir Freundschaften fi nden und in dem wir einen guten Umgang miteinander lernen und verfeinern.

Wir sehen Arbeit nicht nur als notwendigen, sondern als bereichernden Teil des Lebens – und schöpfen daraus Motivation und Freude am tägli- chen Umgang miteinander und den Kunden.

"Geld ist nicht da, um es zu vermehren, sondern um Ideen zu verwirklichen…"

In den letzten 15 Jahren hat sich der Lebensgarten von einem kleinen zarten Pflänzchen zu einem starken Baum mit einer soliden wirtschaftlichen Basis entwickelt. Diese Stärke nutzen wir, um Ideen im und um den Laden herum finanziell anzuschieben – ohne ausschließlich auf den guten Willen von Banken angewiesen zu sein.

Von besonderer Bedeutung ist zum Beispiel das Instrument der Genussrechte: Unsere Kunden stellen dem Laden in dieser Form finanzielle Mittel zur Verfügung, um konkrete Projekte zu verwirklichen und bekommen statt Zinsen Einkaufsgutscheine. So können wir auch Projekte umsetzen, die nicht auf materiellen Gewinn angelegt sind, wir aber bereichernd finden – wie z.B. unser Lebensgarten-Haus-Projekt im Paradieser Weg 19.

"Unser Umfeld gestalten" oder "Erste Wahl – regional!"

Der Erhalt und die Förderung der Bio-Landwirtschaft in der Soester Börde (und weltweit) ist für uns von grundlegender Bedeutung. Wir arbeiten mit Partnern, die auf eine nachhaltige Art und Weise wertvolle Lebensmittel produzieren.

Es ist uns wichtig, dass Sie unsere zuverlässigen regionalen Strukturen kennenlernen können und es vor Ort möglich ist, in die Küchen, Ställe und Gärten zu schauen, um sich zu vergewissern, dass das, was wir essen auch das ist, was wir essen möchten. Daher bieten wir Informationen per Film auf unserer Website oder zu bestimmten Terminen Besuche bei unseren Partnern in der Region an.

"Wem gehört der Laden – wer bewirkt was im Lebensgarten?"

Im weiteren Sinne gestalten den Laden alle, die hier arbeiten, oder Genussrechte zur Verfügung stellen oder uns beliefern. Wir versuchen unsere Strukturen so offen wie möglich zu halten. Jeder im gesamten Team des Ladens hat die Möglichkeit, Einfluss auf Entscheidungsprozesse zu nehmen. Im engeren Sinne gehört der Lebensgarten als GmbH den Lebensgarten-Gesellschaftern. Das sind acht Personen, die dem Lebensgarten schon immer oder lange verbunden sind und die mit Ihrer Einlage das Stammkapital des Ladens sichern. Aus diesem Gesellschafterkreis sind derzeit vier GeschäftsführerInnen (Anzahl wechselt) als Leitungsteam verantwortlich für das Alltagsgeschäft. Einmal wöchentlich entscheidet dieses Team im Konsensverfahren über die Belange des Ladens. Einen „Chef" im eigentlichen Sinne gibt es bei uns nicht.

In Soest gewachsen, selbstorganisiert und selbstbestimmt

Große Konzerne werden oft gelenkt durch Strukturen, die vorrangig Gewinnmaximierung und Machtkonzentration anstreben. Im Lebensgarten möchten wir uns an den Bedürfnissen der Menschen orientieren, die hier arbeiten, die unsere wertvollen Waren produzieren und die hier einkaufen. Durch unsere Unabhängigkeit und Selbstorganisation können wir frei bestimmen, wie wir miteinander arbeiten wollen und was wir anbieten möchten.

Wir wollen die erfolgreiche Lebensgarten-Idee nicht anderenorts filialisieren, sondern in Soest zu weiterer alternativer Vielfalt beitragen. Dabei sind wir auf Sie angewiesen. Denn ohne Ihre Treue können wir nicht existieren. Wir danken Ihnen dafür, dass Sie durch ihren Einkauf einen Laden wie den Lebensgarten ermöglichen. Nur durch Ihre bewusste Entscheidung für diese Werte durch Ihren Einkauf können wir auf dem hartumkämpften Lebensmittelmarkt bestehen.